22 Oktober 2014

[Review] The Iron Tiral - Magisterium #1 by Cassandra Clare und Holly Black







(Quelle: randomhouse.co.uk)


 Titel: The Iron Trial Magisterium #1
Autor: Cassandra Clare und Holly Black
Preis: 12,97
Format: HC
Seitenzahl: 295 Seiten
Verlag: randomhouse.co.uk
Bestellink: HIER
Sprache: Englisch
Reihe:
The Iron Trial (The Magisterium #1)











"Think you know magic?  
Think again.
 The Magisterium awaits . . .
 Most people would do anything to get into the Magisterium and pass the Iron Trial.
Not Callum Hunt. 
Call has been told his whole life that he should never trust a magician. And so he tries his best to do his worst – but fails at failing.
Now he must enter the Magisterium.
It's a place that's both sensational and sinister. And Call realizes it has dark ties to his past and a twisty path to his future.
The Iron Trial is just the beginning. Call’s biggest test is still to come . . ."
(Quelle: randomhouse.co.uk)


Bevor ich meine Meinung zu dem Buch preis gebe, möchte ich mich noch ganz herzlich bei Blog dein Buch für die Chance das Buch als Rezensionsexemplar lesen zu dürfen, bedanken!! 
Für mich war nicht von Anfang an zu 100% klar, dass ich das neue Buch von Cassandra Clare lesen MUSS. Obwohl ich ja sehr sehr großer Fan ihrer anderen Bücher bin! Ich habe mir den Inhalt mal durchgelesen und es klang nicht schlecht. Aber da es ein Kinderbuch ist und deswegen nicht in mein übliches Beuteschema fällt, habe ich nicht weiter darüber nachdgedacht. Ich dachte mir, wenn ich es vielleicht mal irgendwo verbilligt bekomme, werde ich es mir zulegen. Aber als ich dann gesehen habe, dass man sich bie Blog dein Buch dagür bewerben kann, musste ich zuschlagen!

"The Iron Trial" wurde von zwei Autorinnen geschrieben. Beide kenne ich, von beiden habe ich schon etwas gelesen. Obwohl Holly Black schon eiiiiiiiinige Jahre her ist, es waren nämöich die Spiderwick Bücher! Beide Autorinnen habe ich als positive Schriftsteller in Erinnerung. Auch hier bei dem gemeinsamen Werk, hat mir der Schreibstil sehr gut gefallen. Mir ist nichts negatives aufgefallen. Er hat sich ser flüssig und einfach lesen lassen. Also definitiv etwas für Anfänger! 

Trotz des wunderbaren Stils bin ich nicht ganz zufrieden mit dem Buch. Wahrscheinlich liegt es daran, dass es eben ein Kinderbuch ist. Wobei das nicht immer etwas schlechtes sein muss (siehe Harry Potter). Aber bei diesem habe ich es schon sehr gemerkt. Ich konnte mich mit den Charakteren einfach nicht wirklich indentifizieren. Sie waren einfach zu jung für mich. 
Auch die Geschichte hat mich nicht so wirklich vom Hocker gehauen. Es war nichts wirklich neues dabei. Die ganze Grundstory fand ich nicht besonders innovativ. Deswegen war der Verlauf bzw. der Ausgang der Geschichte nicht sehr überraschend. Die Welt mit ihren Kröften, Krigen, Regeln und allem hat mir schon gefallen. 


Das Buch konnte mich nicht zu 100% überzeugen. Der Schreibstil war eines der positiven Dinge am Buch. Ser einfach und flüssig zu lesen, perfekt für englisch Anfänger. Die ganze Welt mit ihrer Magie und dem Magisteriuem war auch nicht schlecht! Aber es hat nicht gereicht um mich so zu überzeugen wie andere Bücher aus dem Genre. Die Grundstory war nicht neu und deswegen der Verlauf und Ausgang der Geschichte nicht überraschend. 

Das Buch bekommt von mir 3/5 Herzen:






Kommentare:

  1. Hi Franzi,

    ich kann mich deinem Eindruck vom Buch anschließen. Wenn die beiden Autorinnen im zweiten Teil nicht mehr Substanz, Innovationen und Charakterentwicklung zeigen, dann kann ich mir nicht vorstellen, dass ich die Reihe weiter verfolgen möchte.
    Der Schreibstil ist zwar ganz gut, aber das allein reicht dann nicht.

    LG
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Anja :)
      Ich weis nicht mal ob ich den zweiten Teil überhaupt lesen möchte. Ich hab eeeewig für das Buch gebraucht. Ich glaube ich warte mal ab, was der Klappentext sagt und entscheide dann.
      Ja das stimmt, der Schreibstil kann noch so gut sein, aber wenn die Story nicht passt ist nichts zu retten!
      Liebe Grüße :))

      Löschen