14 Oktober 2013

Frankfurter Buchmesse 2013: Meine Erlebnisse :D

Hallo ihr süßen :D

Ich komme gerade von einem sehr anstrengend Schultag nach hause und werde euch jetzt trotzdem meine Erlebnisse auf der Buchmesse und in Frankfurt berichten!

Okey.. ich werde euch einfach alles von Anfang an erzählen ;)

Früüüüstück
Ich bin glaube ich um 4:00 Morgens aufgestanden und habe mich fertig gemacht. Dann gings auch schon auf zum Flughafen :D
Um 6:20 ist der Flug los gegangen und um 7:45 waren wir dann endlich in Frankfurt. 
Wir haben uns auf die Suche nach dem Zug in die Stadt gemacht. 
Büücher *-*
Um 8.45 sind wir am Hauptbahnhof angekommen und haben uns einmal auf die sehr mühsame Suche nach unserem Hotel gemacht. Am Plan sah es so aus, als ob es in direkter Nähe zum Bahnhof sei. Jaaa genauuu..niiicht.. im Endeffekt sind wir über eine halbe Stunde herum geirrt bis wir es schließlich gefunden haben xD Dann haben wir gaaanz schnell eingecheckt und dann gings auch endlich richtung Messegelände (Gott se
i Dank mit dem Taxi :P )
Um genau 9.33 haben wir dann die heiligen Hallen betreten!!
Wir waren zuerst echt beeindruckt und fast schon überwältigt von dieser Größe! Üüüüüberall waren Gänge und Stände und Büüüüücher *-* 
Aber bevor wir uns in die Messe gestürzt haben, gab es noch Frühstück :P
Nach dem Frühstück bin ich gleich einmal mit meiner Mami zur Signierstunde von Iny Lorentz geganen. Ich habe zwar keines ihrer Bücher gelesen, aber meine Mama. Und sie hat sich ein Autogramm geholt. 
Danach haben ich mit meiner Familie ausgemacht, dass wir uns alle trennen und jeder seine eigenen Wege geht und sich das ansieht was er will. Gesagt getan. Ich bin gleich einmal runter in die Halle 3.0 geganen und bin einfach durchgewandert. Hier und da bin ich stehen geblieben und habe mir alles angeschaut. Habe alles nur Mögliche eingesammelt was ich in die Finger kreigen konnte :P 
Ich habe wirklich einiges an Lesproben und Lesezeichen usw. eingesackt :P Und es gab ja sooo tolle Taschen :D Die von "Rreaders Digest" habe ich mir gleich zu Beginn geholt, und dann später habe ich aber noch eine viiiiiiiiiiiiiiiiiiiiieeeel tollere bekommen :D und zwar die vom Moses Verlag ;))
Jaa.. also gut, bis um ca. 12.30 habe ich mich in der Halle 3 aufgehalten. 
Meine Schwester und ich; und ich mit einem gruseligem Etwas :P
Dann haben wir etwas zu Mittag gegessen und danach bin ich mit meiner Schwester in die Hallo 4.0 gegangen. Dort haben wir auch ein bisschen geschaut. Dann sind wir nach draußen gegangen und haben eine Runde bei den Ständen gedr
eht. Dann sind wir in die ARD Hallo gegangen und haben so tolle Fotos vor dieser Bücherwand gemacht :D
Daaaaaann war unser Plan uns bei Kerstin Gier anzustellen.. nur leider leider leider waren wir in unserem (meiner Meinung nach Perfektem Zeitplan) zu spät dran und es war schon eine riiiiiiiiiiiiiiiiiesen Schlagne D: Aber ich habe wollte uuuuuuuuuuunbedin
gt mein Buch ,dass ich extra mit genommen hatte, signieren lassen. Ich bin über einer Stunde in der Kälte und teilweiße im Regen angestanden..aber es ist sich leider leider leider nicht ausgegangen. Kerstin Gier hat mich (und viiiele andere) leider wortwörtlich im Regen stehen lassen. Danach war ich etwas enttäuscht und das hat meine Stimmung auch gedrückt. Aber im großen und ganzen wars ein wirklich toller Tag und eine einmalige Erfahrung!!
Ich mit Appelwein-Krug

Meine Schwester mit Appelwein-Krug
Nachdem wir dann, so zwischen 17:00 und 17:30 wieder zurück im Hotel waren, haben wir mal schön heiß geduscht, weil vorallem mir, soooooooo kalt war. Dann haben wir uns auf den Weg nach Sachsenhausen gemacht um etwas zu Essen. Wir haben ein sehr nettes Lokal gefunden und haben dort natürlich die Spezialität aus Frankfurt, Appelwein, gekostet. :P


Guuuut, daann am Sonntag haben uns einmal halbwegs ausgeschlafen :P 
Dann gings aber auch schon wieder los, und zwar haben wir uns noch ein bisschen die Innenstadt von Frankfurt angesehen. Wir haben das Rathaus, die alte Oper und die Fußgängerzone gesehen
. Und was natürlich sehr super war, dass Verkaufsoffener Sonntag war :D
Ich war nämlich ganz enttäuscht dass ich am Samstag auf der Messe keine Bücher kaufen konnte. Deshalb musste ich das am Sonntag nachholen. Ich war nämlich im Hugendubel ;D Diese Buchhandlung gibt es in Österreich (LEIDER) nicht. Deshalb habe ich mich noch um so mehr gefreut als ich sie gesehen habe! Und ohhhh mann.. ich bin soooooooo begeistert!! Es gab soo viele Angebote! Und es gibt soooo viele tolle Sachen dort. Trotzdem habe ich mich beherrscht und nur zwei Bücher gekauft :P 
Ich konnte ja schlecht ohne ein Buch von einer Buchmesse nach hause fahren :P
Frankfurt City
Tee, Stickerbüchlein und Ohrringe *-*











links: die toooollste Tasche :D vom Moses
Leseproben, Lesezeichen..ect


























 uuuund schließlich die Schmuckstücke, die ich gekauft habe!
Einmal "Nachtlilien" von Siri Lindberg um SAGENHAFTE 5€!!
Das ist anscheinend gerade eine Aktion.. aber ich MUSSTE es einfach mit nehmen!
Und daaann.. eeeeeeeeeeeendlich "Throne of Glass" von Sarah J. Maas. Ich wills schon seit es erschienen ist..jetzt habe ich es mir gegönnt :D *-*



Guuuut Leute.. das wars jetzt einmal von mir..

Wart ihr auch auf der Messe? Wenn ja, wie fandet ihr es? Habt ihr mich vielleicht gesehen :P ?

Kommentare:

  1. Huhu :)
    Ich war auch auf der Buchmesse, habe dich aber leider nicht gesehen. Bei der Menschenmenge jemanden zu finden oder zu erkennen ist echt schwierig ;D
    Throne of Glass habe ich geliebt. Ich durfe am Samstag sogar die Autorin kennen lernen. Sie ist soo toll, hübsch und sympatisch :)

    Liebe Grüße und viel Spaß mit den Büchern
    Jenny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha..das habe ich mir eh gedacht, dass mich niemand erkennt..bzw. sieht :P
      Ich bin schon sooooo gespannt auf Trhone of Glass! Und ohhhh mann bin ich neidisch!! Ich will auuuuch :( aber für dich echt toll!!!!!

      Liebe Grüße :))

      Löschen
  2. Nachtlilien <3 Das ist so ein tolles Buch! Viel Spaß damit!

    Ich war auch auf der Buchmesse, aber gesehen habe ich dich glaube ich nicht. ;)

    Liebe Grüße, Lisa

    AntwortenLöschen