22 November 2012

Rezension: Frühlingsträume - Nora Roberts

  • Taschenbuch: 432 Seiten
  •  
  • Verlag: Heyne
  •  
  • ISBN-10: 3453407423
  •  
  • ISBN-13: 978-3453407428

  • Inhalt:

    Mac und ihre drei besten Freundinnen Parker, Laurel und Emma betreiben gemeinsam eine erfolgreiche Hochzeitagentur. Sie leben und arbeiten zusammen in dem großen Anwesen von Parkers Familie. Jede der Vier hat ihren eigenen Bereich. Mac ist die Fotografin. Sie liebt es zu fotografieren und versucht immer die aller schönsten Augenblicke festzuhalten.
    Durch die gescheiterte Ehe und der vielen weiteren Beziehungversuchen ihrer Eltern hat sie den Glauben an die große Liebe verloren. Doch als sie den charmanten Professor Carter trifft beginnt sie ihren Glauben nocheinmal zu überdenken.

    Meine Meinung:

    Dies war mein erstes Nora Roberts Buch, ich bin durch ein Video von Buchling Janine auf diese Reihe aufmerksam geworden. Mich hat die Begeisterung von Janine fasziniert und die Geschichte hat mich sofort angesprochen. Vorallem der dritte Teil Herbstmagie, aber ich wollte natürlich mit dem ersten Teil beginnen. Wie gesagt war es mein erstes Nora Roberts Buch und ich war wirklich gespannt darauf. Es hat mich in keinster weise enttäuscht. Die Geschichte rund um die vier Frauen und ihre Hochzeitagentur ist heiter, interessant, liebenswert und einfach nur großartig. Man lernt Mac kennen als sie noch ein kleines Mädchen war und die Liebe zur Fotografie entdeckt. Ich fand es wirklich interessant ein wenig darüber zu erfahren und ich konnte ihre Leidenschaft mit empfinden. Ich habe auch sehr mit ihr mitgefühlt wenn mal wieder ihre selbstsüchtige Mutter angerufen hat, nur um sich Geld, ihr Auto oder sonst etwas zu borgen. Als sie dann Carter über den Weg läuft verändert sich ihr ganzes Leben. Nora Roberts Schreibstiel ist wirklich locker zu lesen, man kann sofort in die Geschichte eintauchen und identifiziert sich mit den Charakteren. Das einzige was mir nicht sooo gefallen hat ist Carter, er ist zwar ein richtiger Gentleman und wahnsinnig süß und charmant und ein wirklich gelungener Charakter, aber er ist einfach nicht so mein Typ ;) Aber deswegen ist das Buch nicht schlecht! Ich habe es trotzdem genossen und freue mich sehr auf Sommersehnsucht wo es um Emma, die Floristin und Jack einen Architekten gehen wird. Aber am meisten glaube ich freue ich mich wirklich auf Herbstmagie wo es um Laurel, die Konditorin und Del, Parkers Bruder gehen wird. Und zuletzt kommen Parker, die Geschäftsführerin und Malcolm an die Reihe.

    Fazit:

    Ich kann dieses Buch jedem empfehlen der auf eine Geschichte über eine starke Frau und ihre besten Freundinnen lust hat. Jedem der lust auf etwas romantisches hat, oder jedem der ein Buch über Freundschafften die ein Leben lang halten, lesen will!!

    Ich gebe diesem Buch:


    Kommentare:

    1. Ich finde das Buch auch wahnsinnig toll :-) Habe es eben zu Ende und bestell mir nun auch gleich die anderen Teile.

      Ich mag die Atmosphäre die dieses Buch mit sich bringt.

      AntwortenLöschen
      Antworten
      1. Ich hab mir auch gleich danach die anderen bestellt..ich freu mich schon darauf :D

        Ja die atmosphäre ist wirklich toll (: alle vier zusammen in dem rieigem Haus ;)

        Löschen