03 Januar 2013

Rezension: Kirschroter Sommer + Türkisgrüner Winter von Carina Bartsch

Hallo :D

Ich habe ja in meiner letzten Rezi erwähnt dass ich einen Kindle zu Weihnachten bekommen habe und mit Kirschroter Sommer heruntergeladen habe, tja mittlerweile habe ich beide Teile verschlungen!

Kirschroter Sommer (Teil1) - von Carina Bartsch


Inhalt:

Die erste Liebe vergisst man nicht ... Niemand weiß das besser als Emely. Nach sieben Jahren trifft sie wieder auf Elyas Schwarz – der Mann mit den Türkisgrünen Augen und die Verkörperung all dessen, wovor Mütter ihre Töchter warnen. Gut aussehend, charmant und mit einer Prise Arroganz raubt er Emely den letzten Nerv. Sie hasst ihn, aus tiefstem Herzen, und trotzdem ist da immer dieses Kribbeln in ihrem Bauch, sobald sie in seiner Nähe ist. Höchste Zeit die Handbremse zu ziehen, findet Emely, und lenkt ihre Aufmerksamkeit daher auf Luca, den anonymen E-Mail-Schreiber, der ihr mit sensiblen und romantischen Nachrichten die Zeit versüßt. Doch wer verbirgt sich hinter dem Mann ohne Gesicht? Und was steckt wirklich hinter Elyas‘ Absichten?
(Text von Amazon)

Meine Meinung:

Ich habe von diesem Buch vor einigen Monaten durch eine Video Rezension erfahren, der Inhalt hat mich angesprochen, da ich aber keinen ebook Reader hatte kam es für mich nicht infrage. Aber als ich meinen Kindle ausgepackt hatte, war mein erster Gedanke, ich MUSS Kirschroter Sommer haben! Ich hatte Glück und es gab es noch zum Aktionspreis um 2,69 €! Ich habe angefangen zu lesen und konnte mich sofort in dieses wundervolle Geschichte einfügen. Der Schreibstiel der Autorin lässt sich wunderbar leicht lesen. Die Charaktere sind meiner Meinung nach sehr gut gelungen. Ich konnte Emelys Probleme sehr gut nachvollziehen. Sie hat Probleme damit Männer zu vertrauen, vorallem Elyas, den Bruder ihrer besten Freundin Alex. Sie war in ihrer Jugend in ihn verliebt und er hat ihr das Herz gebrochen. Jetzt nach sieben Jahren treffen sie sich wieder. Elyas versucht Emely mit seinem guten Aussehen und seinem Charme zu verführen, aber was steckt hinter seinen Absichten, meint er es ernst, oder will er sie wieder verletzen? Ich fand es ein bisschen schade dass die ganze Geschichte nur aus Emelys Sicht beschrieben wurde. Ich hätte gerne gewusst was in Elyas so vor sich geht. Aber dennoch ist dieses Buch eine wirklich gute, lustige, traurige und schöne Geschichte! Ich konnte bei diesem Buch an manchen stellen so was von lachen! Die Dialoge zwischen Emely und Elyas sind einfach nur genial! Schon allein deshalb müsst ihr das Buch lesen! Ich finde es auch schade dass mein Kindle Bilder nur in Schwarz/Weiß wiedergibt weil die Cover dieser Bücher gefallen mir außerordentlich gut!

Fazit:

Ich kann dieses Buch wirklich empfehlen, für alle die eine lustige, aber auch ernste Liebesgeschichte lesen möchten. Für alle die keinen ebook Reader haben, soweit ich weiß kommt es in der gedruckten Ausgabe ende Jänner heraus!!

Ich gebe diesem Buch:






Türkisgrüner Winter (Teil 2) - von Carina Bartsch

Inhalt:

Emelys Freundin Alex raubt wie gewohnt jedem den letzten Nerv und Elyas spukt Emely besonders zu Halloween im Kopf herum. Die Frage, warum er sich auf einmal distanziert, lässt ihr keine Ruhe und auch das noch ausstehende Treffen mit Luca sorgt für ein mulmiges Gefühl.
Es gilt ein Geheimnis um den Mann mit den Türkisgrünen Augen zu lüften, doch die Wahrheit könnte erschreckender sein als gedacht. Wie tief sind die Schluchten der Vergangenheit wirklich? Und auch Emely muss einsehen, dass die altbekannten Pfade nicht immer die richtigen sind.
Durch die erste große Liebe für immer miteinander verbunden, kommen die beiden nicht voneinander los und der Kampf zwischen Herz und Verstand ist allgegenwärtig. Wer wird am Ende
gewinnen?
(Text von Amazon)

Meine Meinung:

Ja was soll ich noch groß dazu sagen. Es gilt eigentlich das gleiche wie oben ;) Türkisgrüner Winter ist eine wirklich gelungene Fortsetzung! Der erste Teil hat ja mit einem ziemlich offenem Ende aufgehört. Türkisgrüner Winter schließt eigentlich nahtlos an Kirschroter Sommer an. Wir begegnen wieder Emely und Elyas, Alex und Seabstian und auch Luca spielt wieder eine sehr große Rolle. Schafft es Emely über ihren Schatten zu springen? Trifft sie sich mit Luca? Was empfindet sie wirklich für Elyas? Es war genauso schön, lustig und spannend wie der erste Teil. Ich bin echt traurig dass es keinen dritten Teil gibt!! Ich habe beide Teile in glaube ich drei bis vier Tagen verschlungen!

Fazit:

Lest diese beiden Bücher!!!!! ;D


Ich gebe diesem Buch:




Kommentare:

  1. Danke auch... Jetzt werden wohl zwei neue Bücher auf meiner Wunschliste Platz nehmen :-)

    AntwortenLöschen