27 September 2013

Leserunde: Die Bücherdiebin - 4. Abschnitt

 



4. Abschnitt:

Skizzen bis einschließlich Die Trilogie
(S. 303 - 401)  

Und wieder ein Abschnitt glesen :D Als Max krank wurde, war das für alle schlimm, auch für Rosa Hubermann! Rosa wachst mir langsam auch ans Herz. Sie kommt so streng und unfreundlich rüber, aber im Kern ist sie eine ganz liebe :D Und Liesel ist soo süß, wie sie Max die Geschenke macht! Die Freundschaft zwischen Rudi und Liesel gefällt mir auch sehr gut. Und ich mag Rudi sehr gerne. Es ist immer so süß wie er versucht ihr einen Kuss abzuluchsen ;D Die beiden erweitern ihren Diebeskreis auf das Haus des Bürgermeisters. Liesel rächt sich praktisch dafür dass sie ihre Mama entlassen haben. Und ja da die Frau des Bürgermeisters eine riiiiiesige Bibliothek hat, stiehlt sie dort ihre nächsten Bücher! Oh mein Gott..aber als dann die Nazis die Keller angeschaut haben um geeignete für Luftschutzkeller zu finde..das war  schrecklich als sie bei den Hubermanns waren! Ich dachte echt jetzt ist es vorbei! Ich war so erleichtert als sie ihn nicht entdeckt haben!!!

Kommentare:

  1. ja, da war ich auch sehr erleichtert. Rudis Wettläufe nun am Ende des Abschnitts fand ich auch sehr spannend zu lesen. Der Brief der Frau des Bürgermeisters war auch sehr passend. Ich weiß nur nciht warum Liesel nicht zu ihr reingehen mag, das habe ich auch als sie nicht mehr wegen der Wächse kommen sollte, nicht ganz nachvollziehen können. Kann es auch nicht mehr erwarten darüber noch weiter etwas zu lesen.
    Dieser Abschnitt endet ja passent bevor es mit den Bomben losgeht, der Krieg rückt näher. jetzt ich es so das ich eigentlich sehr gern gleich weiterlesen möchte, ich habe nicht erfahren will wer wie stirbt, was ja nun eigentlich bald geschehen wird. Vielleicht lese ich deswegen erst morgen weiter. Vielleicht auch auch nciht!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. warum sie nicht wieder rein gehen wollte habe ich auch nicht ganz verstanden :P
      Ich finde die Passagen mit den Bombenangriffen sehr schlimm.. so etwas will man sich gar nicht vorstellen..

      Löschen