28 September 2013

Rezension: Angelfall - fürchtet euch nicht von Susan Ee

Cover Quelle: Randomhouse.de


Inhalt

"Die Engel sind auf die Erde gekommen, doch sie haben nicht Frieden und Freude, sondern Elend und Zerstörung mit sich gebracht: Weltweit liegen die Städte in Trümmern, und die Menschen trauen sich vor Angst kaum noch auf die Straße. Als eine Gruppe Engel die kleine Schwester von Penryn entführt, haben sie sich jedoch mit der Falschen angelegt. Die Siebzehnjährige zieht los zum Hauptquartier der Engel, um ihre Schwester zu befreien. Aber dafür braucht sie Hilfe – und die kommt ausgerechnet von Raffe, einem flügellosen Engel ...
Penryn ist die Starke in der Familie: Seit ihr Vater sie verlassen hat, kümmert sie sich in jeder freien Minute um ihre siebenjährige Schwester Paige, die im Rollstuhl sitzt, und um ihre Mutter, die seit der Trennung mit ihren eigenen Problemen zu kämpfen hat. Doch seit einigen Wochen ist Penryns Aufgabe immer schwieriger geworden – wenn nicht sogar unmöglich. Die Engel sind gekommen, und mit sanftmütigen, himmlischen Geschöpfen haben die überhaupt nichts gemein! Ganz im Gegenteil – sie zerstören Städte auf der ganzen Welt und machen Jagd auf Menschen. Als Paige von Engeln verschleppt wird und ihre Mutter spurlos verschwindet, bleibt Penryn allein zurück. Die Siebzehnjährige ist wild entschlossen, das Leben ihrer Schwester zu retten, doch dazu muss sie nach Aerie gelangen, dem Hauptquartier der Engel, das auf den Trümmern San Franciscos errichtet wurde. Auf ihrer Reise durch das verwüstete Kalifornien wird sie von Raffe begleitet, einem wunderschönen gefallenen Engel. Raffe, dem seine Flügel genommen wurden, hat mit Paiges Entführern noch eine Rechnung offen und erklärt sich bereit, Penryn zu helfen. Penryn weiß, dass sie ihre Schwester ohne Raffes Unterstützung nicht befreien kann, aber soll sie einem Engel in diesen dunklen Zeiten wirklich vertrauen?"
(Quelle: Randomhouse.de)


Meine Meinung

Das erstemal habe ich von dem Buch auf Amazon gelesen, ich hatte es beim Stöbern in den englischen E-Books entdeckt und dachte mir gleich: Das hört sich ja extrem gut an!
Tja..aber ich habs irgendwie nicht gekauft. Und dann als es auf Deutsch raus kam..MUSSTE ich es haben.
Und wei es der Zufall so will, gab es zu dem Buch ein rieeeesen Geweinnspiel..und ICH habs gewonnen :DDDD
Ich habe mich sooooooo gefreut!!!!!
Tja und jetzt hab ichs gelesen... und bin ehrlich begeistert!

Der Schreibstil von Susan Ee hat mir im großen und ganzen gut gefallen. Er lies sich schnell und flüssig lesen, was mir immer am wichtigsten ist! Aber manche Szenen hat die Autorin doch recht gewalttätig, bildhaft geschildert. Das ist nicht für jeden was! Aber gestört hat mich das nicht.

Die Charaktere in diesem Buch konnten mich auch überzeugen. Die Protagonistin, Penryn mochte ich. Schon allein wegen ihrem Namen, ich finde den total super :D Ich finde sie hat sehr sehr großen Mut. Sie übernimmt die Verantwortung für ihre Familie, ihre behinderte Schwester und ihre geisteskranke Mutter. Schon allein deswegen gehört ihr meiner Meinung nach ein Orden verliehen! Das alles allein ist ja schon schwer genung, aber dann auch noch in einer Postapokalyptischen Welt... Alle Achtung Penryn!!
Eine ihrer Schwächen ist, dass sich sehr sehr dickköpfig ist! Sie macht nie, wirklich NIE, das was man ihr sagt. Aber ich mochte sie deswegen so gerne :D

Der männliche Hauptcharakter Raffe ist ein jahrhunderte alter Engel..hrhr ;) Ich mochte Raffe eigentlich ziemlich gerne. Er ist sehhhhhhr sehhhhhhr verschwiegen, und gibt so gut wie nichts von sich Preis. Das hat mich dann allerdings doch gestört. Man weiß einfach zu wenig von ihm. Und ich finde, dafür dass er ein jahrhunderte alter Engle ist, hat er sich manchmal wei ein pupertierender 15 jähriger benommen! Aber so im großen ung ganzen war ich gnaz zufrieden mit ihm.

Die Spannung in diesem Buch war auf jedenfall konstant! Zuerst will man natürlich wissen, was eigentlich mit der Welt passiert ist, und warum die Engel plötzlich die Bösen sind. Und dann auch, was mit Penryns Schwester ist und warum Raffe seine Flügel verloren hat!!!! Es bleibt einfach unglaublich spannend bis zum Schluss!

Die Liebesgeschichte war eher im Hintergrund der Story, aber ein paar echt süße Szenen waren schon dabei. Ich hoffe das wird sich in Band zwei noch vertiefen!

Fazit

Ein unglaublich spannender Auftakt! Der Schreibstil ist locker und leicht zu lesen, die Charaktere haben mir bis auch ein paar kleinigkeiten gut gefallen. Ich kann dieses Buch echt empfehlen!!

Ich gebe diesem Buch 4/5 Herzen:



Kommentare:

  1. Erst mal Glückwunsch :), ich gewinnen bei Gewinnspielen nie! Ich find der Klappentext hört sich echt toll an, das Buch steht auch schon auf meiner Wunschliste :D
    Tolle Rezi
    Liebe Grüße Nina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nina :)

      Haha ich kenn das.. ich habe auch schon sooooooooooooooooo kein Glück gehabt, aber in letzt Zeit mein es die Los Fee gut mit mir :D Ist aber grade sicher nur eine Glücksstrehen.
      Das Buch war echt toll ;)

      Liebe Grüße

      Löschen
  2. Schöne Rezension!
    Ich fand das Buch auch sehr gut :)

    AntwortenLöschen